Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Synodalrat hat sich in seiner neuen Zusammensetzung konstituiert

Der Synodalrat in seiner aktuellen Zusammensetzung (von links): Sandra Huber, Synodalverwalter Edi Wigger (nicht Ratsmitglied), Armin Suppiger (Kriens), Brigitte Glur-Schüpfer, Renata Asal-Steger, Thomas Räber, Hans Burri, Annegreth Bienz-Geisseler, Olivia Portmann und Markus Müller. | © 2018 Dominik Thali
Der Synodalrat in seiner aktuellen Zusammensetzung (von links): Sandra Huber, Synodalverwalter Edi Wigger (nicht Ratsmitglied), Armin Suppiger (Kriens), Brigitte Glur-Schüpfer, Renata Asal-Steger, Thomas Räber, Hans Burri, Annegreth Bienz-Geisseler, Olivia Portmann und Markus Müller. | © 2018 Dominik Thali

Der Synodalrat, die Exekutive der Landeskirche, hat sich an seiner ersten Sitzung in neuer Zusammensetzung, am 4. Juli, konstituiert, also die Ressorts verteilt. Die drei neuen Mitglieder haben die Aufgaben der ausgeschiedenen übernommen, die sechs bisherigen führen die ihren weiter. Thomas Räber ist neu verantwortlich für das Ressort Recht, Olivia Portmann für die die Religiöse Bildung und Sandra Huber für kirchliche Jugendarbeit und Kommunikation.

Die neun Mitglieder des Synodalrats waren an der Synodesession vom 20. Juni für die Amtsdauer 2018 bis 2022 gewählt worden. Bestätigt wurden dabei die sechs Bisherigen, Präsidentin Annegreth Bienz-Geisseler (Entlebuch , seit 2012), Vizepräsident Markus Müller (Nebikon, 2014), Renata Asal-Steger (Luzern, 2010), Hans Burri (Malters, 2012), Armin Suppiger (Kriens, 2016) und Brigitte Glur-Schüpfer (Meggen, 2017). Neu gewählt wurden Sandra Huber (Willisau), Olivia Portmann (Eich) und Thomas Räber (Gelfingen). Nicht mehr der Wiederwahl hatten sich Maria Graf-Huber (Oberkirch, seit 2006), Thomas Trüeb (Meggen, 2006) und Ruth Mory-Wigger (Wauwil, 2010) gestellt.

Die Ressortverteilung

An seiner ersten Sitzung in der neuen Zusammensetzung hat sich der Rat konstituiert. Die Zuständigkeiten bleiben gleich, die neuen Mitglieder übernehmen die Aufgaben der Ausgeschiedenen.

  • Sandra Huber: Ressort Kirchliche Jugendarbeit und Kommunikation (zuvor Ruth Mory-Wigger), gegenseitige Stellvertretung mit Hans Burri, Ressort Soziale Werke
  • Olivia Portmann: Ressort Religiöse Bildung (zuvor Maria Graf-Huber), Stellvertretung durch Markus Müller, Ressort Spezialseelsorge und Gremien, Stellvertreterin von Brigitte Glur-Schüpfer, Ressort Strategische Führung Fachbereiche, Pastoral und Ökumene
  • Thomas Räber: Ressort Recht (zuvor Thomas Trüeb), Stellvertretung durch Renata Asal-Steger, Ressort Bistum Basel, landeskirchliche Instanzen, Stellvertreter von Annegreth Bienz-Geisseler, Ressort Kirchgemeinden, Synodalkreise und Synode