Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Neue Leitung für «Mein Weg»

Schlüsselübergabe: «Mein Weg» geht von Sandra Dietschi an Heidi Bühlmann | © 2019 Thomas Stucki
Schlüsselübergabe: «Mein Weg» geht von Sandra Dietschi an Heidi Bühlmann | © 2019 Thomas Stucki

«Mein Weg» geht in neue Hände über: Heidi Bühlmann vom Fachbereich Behindertenseelsorge übernimmt die Gruppenleitung von Sandra Dietschi. Das Angebot bringt junge Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Sie verbringen Zeit zusammen, kochen, backen, machen ein Brettspiel, feiern Feste und lernen einander dabei kennen.

Korbflechten, Kino und kantonales Behindertenleitbild

«Man kommt ganz von selbst ins Gespräch, wenn man zum Beispiel in der Küche steht», sagt Sandra Dietschi. Sie leitete die Gruppentreffen die letzten vier Jahre, gemeinsam mit Hans Sutter, reformierter Sozialdiakon im Ruhestand. Die jeweilige Gruppe bestimmt selber, was sie machen will. Alle können sich mit ihren Fähigkeiten einbringen, mit ihren Vorstellungen oder persönlichen Projekten. So ist die Vielfalt der inzwischen über vierzig Treffen eindrücklich: es gab Grillabende und Filmvorführungen, eine Einführung in das Flechthandwerk, geleitet von der sehbehinderten Olivia Iten und auch Politisches. Etwa, als man über das Behindertenleitbild des Kantons Luzern diskutierte. Religion und Glaube sind fester Bestandteil der Gruppenmitglieder von «Mein Weg». Insbesondere Anlässe des Kirchenjahrs wie Allerheiligen oder Weihnachten eignen sich sehr gut, um gemeinsam etwas zu machen. Stichworte: Lesungen, Lieder, Lebensphilosophie. Man öffnet sich einander und so hat es neben ganz Alltäglichem eben auch Raum für Tiefe.

Esprit erhalten geblieben

«Mein Weg» übrigens trägt noch denselben Esprit wie vor neun Jahren in sich, als alles begann – als Max Scheitlin einen Treff für junge Menschen aufbauen wollte. Damit sie das Leben miteinander teilen. Ihre Wünsche und Träume. Das Besondere daran: es sollten junge Menschen mit und ohne Behinderung sein. Das war 2010. Und seither unterstützen die beiden Landeskirchen «Mein Weg».

Thomas Stucki

Abgeben und übernehmen; beides braucht Mut | © 2019 Thomas Stucki

Neue Gruppenleitung für «Mein Weg»

Kontaktperson für Interessierte: Heidi Bühlmann, heidi.buehlmann@lukath.ch