An der der drei Einführungsveranstaltungen für die LeRUKa-Umsetzungshilfe. Das Interesse war jedes Mal gross. | © 2018 Gregor Gander
An der der drei Einführungsveranstaltungen für die LeRUKa-Umsetzungshilfe. Das Interesse war jedes Mal gross. | © 2018 Gregor Gander

Für den LeRUKa, den neuen Lehrplan für den konfessionellen Religionsunterricht und die Katechese, hat der Kanton Luzern eine eigene Umsetzungshilfe erarbeitet. Das Interesse dafür ist gross: Rund 160 Personen liessen sich am 23. und 24. Mai sowie am 7. Juni in diese neue Dienstleistung der Landeskirche einführen. Seit dem 1. August 2017 gilt für die […]

| © 2018 Bildschirmfoto
| © 2018 Bildschirmfoto

Vom 3. bis zum 28. Oktober diskutieren Bischöfe aus aller Welt über «die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsentscheidung». Zu diesem Anlass möchte das Projekt «Jugend@Kirche» Jugendliche und junge Erwachsene motivieren, sich mit Fragen des Lebens, des Glaubens und der Kirche auseinanderzusetzen und darüber untereinander in den Austausch zu treten. An dieser Aktion beteiligt sich auch die Luzerner Landeskirche. Das […]

Urs Stadelmann, Leiter «Kirchliche Medien», bei der Einführung einer Gruppe Katechetinnen und Katecheten im Pädagogischen Medienzentrum Luzern. | © 2014 Roberto Conciatori
Urs Stadelmann, Leiter «Kirchliche Medien», bei der Einführung einer Gruppe Katechetinnen und Katecheten im Pädagogischen Medienzentrum Luzern. | © 2014 Roberto Conciatori

Die «Kirchlichen Medien», die Mediendienstleistungen der Landeskirche, wollen wissen, wer ihr Angebot im für die kirchliche Arbeit nutzt und auf welche Weise. Sie führen dazu vom 18. April bis 2. Mai eine Online-Umfrage durch. «Nach mehr als fünf Betriebsjahren interessiert uns die Meinung zur Qualität unseres Angebotes», sagt Leiter Urs Stadelmann. Angesprochen sind Frauen und […]

«Sich Zeit nehmen, auch für Geschichten»: die Katechetin Silvia Buob tut dies mit Leidenschaft - zum Beispiel in ihrer «Gschechtestobe» in der Unteren Kaplanei in Ruswil. | © Céline Erni, «Anzeiger vom Rottal»
«Sich Zeit nehmen, auch für Geschichten»: die Katechetin Silvia Buob tut dies mit Leidenschaft - zum Beispiel in ihrer «Gschechtestobe» in der Unteren Kaplanei in Ruswil. | © Céline Erni, «Anzeiger vom Rottal»

Spätestens seit der Veröffentlichung ihrer zwei Kinderbücher ist Silvia Buobs Name weit über das Rottal hinaus bekannt. Im Gespräch mit dem «Anzeiger vom Rottal» verrät die Katechetin, die bei der Landeskirche ihre Ausbildung absolvierte, wie sie im Hochsommer eine Weihnachtsgeschichte schrieb, warum sie Dinge liegen lässt und wie sie durch «learning-by-doing» zum Glauben fand.

Für eine starke Jugendpastoral: Gabriela Merz (links), Fabrizio Misticoni und Sandra Dietschi, Kursleiterin im Modul «Berufsfeldgestaltung». | © 2018 Dominik Thali
Für eine starke Jugendpastoral: Gabriela Merz (links), Fabrizio Misticoni und Sandra Dietschi, Kursleiterin im Modul «Berufsfeldgestaltung». | © 2018 Dominik Thali

Seit fünf Jahren gibt es in der Deutschschweiz eine Ausbildung für kirchliche Jugendarbeitende. Die Träger sind überzeugt: Der Bildungsgang stärkt die Jugendpastoral in den Pfarreien und macht die Kirche zukunftsfähig. Und im Beruf Tätige finden: ein Muss.

Teilnehmende am Kurs «Kirchliche Lieder mit Gebärden» vom 2. März | © 2018 Fleur Budry
Teilnehmende am Kurs «Kirchliche Lieder mit Gebärden» vom 2. März | © 2018 Fleur Budry

Es war Premiere. Die Landeskirche lud zum Erarbeiten von Kirchenliedern in Gebärdensprache an den Abendweg ein. «Mit welchen Gebärden kann ein Kirchenlied übersetzt werden?» Dieser Frage versuchten Gehörlose und Hörende zusammen auf den Grund zu gehen. Ein spannender Nachmittag, von lustig bis philosophisch.

Die Luzerner Landeskirche ist eine der Anbieterinnen des Bildungsgangs Katechese. Silvana Pisaturo aus Kriens hat diesen hier absolviert. | © 2018 Roberto Conciatori
Die Luzerner Landeskirche ist eine der Anbieterinnen des Bildungsgangs Katechese. Silvana Pisaturo aus Kriens hat diesen hier absolviert. | © 2018 Roberto Conciatori

«Lehrplan für den konfessionellen Religionsunterricht und die Katechese» – kurz: LeRUKa: ein sperriger Begriff. Wie kann man kurz und prägnant erklären, was damit gemeint ist? Moni Egger und Margrit Egger (www.margritegger.ch) haben einen Erklärfilm zum LeRUKa erstellt, der die wichtigsten Punkte und Zusammenhänge des LeRUKa veranschaulicht – auch für den Kanton Luzern- Der LeRUKa gilt seit […]

Die Landeskirche verstärkt ihre Kommunikation. Mitte Februar hat Fleur Budry (32) die Stelle als Fachverantwortliche in diesem Bereich angetreten. Ihr Pensum beträgt  80 %. Sie füllt damit die Lücke, die durch den Weggang von Matthias Bättig Ende Jahr entstanden ist – 40 % im Fachbereich Kommunikation,  weitere 40 standen zur Verfügung, nachdem die Synode im November […]

Eine Beziehung ist eine zarte Pflanze, die regelmässig gepflegt werden muss. Die Kirchen machen Paaren, die heiraten wollen oder schon verheiratet sind, Impulsangebote dafür. Eine reiche Auswahl davon finden Sie hier.

Der Theologe und Bibelwissenschaftler Detlef Hecking bei seinem Einführungsreferat. Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt. | © 2018 Gregor Gander
Der Theologe und Bibelwissenschaftler Detlef Hecking bei seinem Einführungsreferat. Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt. | © 2018 Gregor Gander

In der Welt der Bibel gibts nicht mehr gerade neue Erdteile zu entdecken, aber zumindest neue Länder. Am Abend «Das Neue an der neuen Einheitsübesetzung» der Landeskirche-Fachbereiche begaben sich am Mittwoch (31. Jan. 2018)  im «MaiHof» in Luzern rund 70 Frauen und Männer auf die Reise. Und waren begeistert.