Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

«Und wie geht es DIR?» – Auseinandersetzung mit Situationen und Bedürfnissen von Angehörigen (Caritas Luzern) | ABGESAGT

Angehörige stehen in der Begleitung von Sterbenden oft am Rande der Aufmerksamkeit. Die Arbeit mit Angehörigen bedarf der Kompetenz, auf deren vielfältige Anliegen und Bedürfnissen reagieren zu können. Die Teilnehmenden setzen sich mit möglichen Situationen von Angehörigen auseinander und versuchen zu verstehen, welche Veränderungen auf diese zukommen, wo sich mögliche Konfliktquellen zeigen und wie sich dies alles auf die Zusammenarbeit auswirkt.

Zielgruppen

  • Freiwillige
  • Personen, die in ihrem persönlichen Umfeld einen Menschen begleiten
  • Personen, die sich vertieft mit Sterben und Tod auseinander setzen wollen
  • Personen aus pflegerischen, sozialen und seelsorgerischen Berufen
  • Weitere Interessierte

Methoden

  • Ansätze der Erwachsenenbildung, Lernen in Gruppen und nach Lernzielen: interaktiver Ansatz, Selbstlernaktivitäten
  • Referate, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Analyse schriftlicher Unterlagen, Rollenspiele, Film, praktische Übungen, Erfahrungs- und Erlebnisaustausch

Kursleitung
Sandra Dietschi Sieber, Supervisorin/Coach IAP, dipl. Religionspädagogin, Mitarbeiterin Fachbereich Pastoral der katholischen Kirche Kanton Luzern, selber Angehörige eines Partners in einem Pflegeheim

Datum & Zeit

  • Mittwoch, 19. August 2020
  • 9 bis 17 Uhr

Ort
Der MaiHof – Pfarrei St. Josef
Weggismattstrasse 9
6004 Luzern

Kosten
Fr. 250.-

Anmeldung
bis 16. August über diesen Link

Caritas Luzern
Begleitung in der letzten Lebensphase
Brünigstrasse 25
6002 Luzern

041 368 55 04
begleitung@caritas-luzern.ch