Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

«Mach ich denn alles falsch?» – Filme zur Situierung ethischer Themen im Alltag

Ausschnitt aus «Schwarm», einer der Filme zur Situierung ethischer Themen im Alltag. | © pd
Ausschnitt aus «Schwarm», einer der Filme zur Situierung ethischer Themen im Alltag. | © pd

Ein Like unter den Facebook-Eintrag. Schule schwänzen für den Umweltschutz. Mitmachen beim Vandalismus, um zur Clique zu gehören. Ein Gerücht verbreiten, ohne es zu prüfen… Es sind im Alltag oft ganz kleine ethische Entscheidungen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene fällen müssen. Dabei können Filme mit zugehörigen Arbeitsblättern ausgezeichnete Arbeits- und Diskussionsgrundlagen liefern. Der Medientag bietet einerseits eine reiche Palette an Kurzfilmen rund um das Thema Ethik, das durch ausgewählte Langfilme ergänzt wird.

In einem Referat am Morgen stellt Dominik Helbling von der Pädagogischen Hochschule Luzern das neue Lehrmittel «Schauplatz Ethik» vor. Das didaktische Konzept und die dahinter liegende Vorstellung von Ethik bilden dabei den Schwerpunkt. Ausserdem wird die Frage beleuchtet, worin Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen christlicher und säkularer Ethik liegen und inwiefern das Lehrmittel auch für den kirchlichen Religionsunterricht genutzt werden kann.

⤷ Flyer zum Downloaden

Zielgruppen
Kirchliche Mitarbeitende (Religionsunterricht, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Pfarreiarbeit), Lehrpersonen und Studierende PH

Lerninhalte
Spiel- und Dokumentarfilme unterschiedlicher Länge für unterschiedliche Adressaten auf DVD sowie in Mediendownload und Streaming; Begleitmaterial zu den verschiedenen Filmen.

Lernziele
Der Kurstag vermittelt die technischen Kenntnisse zum Einsatz von Medien und sensibilisiert für deren Einsatz im Umfeld eines sehr sensiblen Themas; ferner werden filmästhetische Grundbegriffe sowie Grundlagen der Mediendidaktik vermittelt. Es werden neue Medien kennengelernt.

Methoden

  • Visionierung neuer Filme aus dem Bestand von «Relimedia» Zürich und Austausch im Plenum über mögliche Einsätze des Mediums.
  • Informationen des Referenten über Hintergründe und Arbeitsmaterialien. Bei Bedarf auch technische Tipps.

Kursleitung

  • Peter Weskamp, Theologe, Medienpädagoge und Erwachsenenbildner, Leiter Relimedia, Zürich
  • Referat zum neuen Lehrmittel «Schauplatz Ethik»: Dominik Helbling, Pädagogische Hochschule Luzern

Datum & Zeit

  • Mittwoch, 9. September 2020
  • 9 bis 11.30 Uhr / 13.30 bis 16.30 Uhr
  • Sie können wahlweise den ganzen Tag, nur den Morgen oder nur den Nachmittag besuchen. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6

Kosten
keine

Anmeldung
bis 26. August 2020