Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Lange Nacht der Kirchen

05.06.2020

Die «Lange Nacht der Kirchen» hat ihren Ursprung in Österreich, wo sie seit 15 Jahren stattfindet. 2016 brachten die Aargauer Landeskirchen die Idee in die Schweiz. 2018 schlossen sich die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn sowie in Nidwalden die reformierte Kirche und die katholische Pfarrei Stans an. 2020, am 5. Juni, machen neu auch die Luzerner Landeskirchen mit; dies aus Anlass ihres 50-jährigen Bestehens.

Was, wie, wo alles läuft, erfahren Sie in Bälde.

Wenn Sie mit Ihrer Pfarrei/in Ihrem Pastoralraum die Lange Nacht mitgestalten wollen, finden Sie hier weitere Informationen.