Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

K04 | Einführungskurs in die katechetischen Materialien von «Fastenopfer» und «Brot für alle»

Die Ökumenische Kampagne – gelebte Solidarität
Seit ihrer Gründung vor 50 Jahren setzen sich «Fastenopfer», «Brot für alle» und «Partner sein» für die Rechte und Würde der Menschen ein. Der Schwerpunkt der Ökumenischen Kampagne 2019 besteht nicht zuletzt auch deshalb darin, Frauen und ihre Rechte im Kontext des Rohstoffabbaus zu stärken.

Erst durch einen grundsätzlichen Wandel, den wir alle miteinander angehen müssen, gestalten wir eine bessere Welt. Sei es, dass wir das eigene Konsum­verhalten verändern, Projekte für Menschen im globalen Süden mit einer Spende unterstützen oder an einer Aktion mithelfen – das macht die Ökumenische Kampagne zum Inbegriff der gelebten Solidarität.

Aus dem Kampagnenmagazin 2019

Ateliers

In der ersten Atelierrunde stehen zur Auswahl:

  • Atelier 1 A: Einführung in die Unterrichtseinheiten für die Unterstufe
  • Atelier 1 B: Einführung in die Unterrichtseinheit OS und Filme

In der zweiten Atelierrunde stehen zur Auswahl:

  • Atelier 2 A: Einführung in die Unterrichtseinheit Mittelstufe
  • Atelier 2 B: Filme 2019 plus YouTube, Links, Medien

Programm

  • 08.30 Begrüssung
  • 08.35 Einführung ins Kampagnenthema: Susanna Anderegg, regionale Beauftragte Fastenopfer/Missio
  • 09.05 Erste Atelierrunde
    Atelier 1 A: Katechese Unterstufe, Edith Pfister, Fachbereich Pastoral – Religionsunterricht und Katechese
    Atelier 1 B: Katechese Oberstufe und Filme 2019, Urs Stadelmann, Fachbereich  Pastoral –Kirchliche Medien
  • 09.50 Pause | Medien- und Materialtisch, Materialien und Medien zur Kampagne
  • 10.20 Zweite Atelierrunde
    Atelier 2 A: Katechese Mittelstufe, Gabrijela Odermatt, Fachbereich Pastoral – Religionsunterricht und Katechese
    Atelier 2 B: Filme 2019 plus YouTube, Links, Urs Stadelmann, Fachbereich  Pastoral –Kirchliche Medien
    11.10 Impuls zum neuen Hungertuch
    11.30 Ende der Veranstaltung

Datum/Zeit
Mittwoch, 23. Januar 2019
8.30–11.30 Uhr

Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6

Kursleitung
Urs Stadelmann, Gabrijela Odermatt, Edith Pfister, Susanna Anderegg

Anmeldung
bis 11. Januar 2019

Hier den Flyer herunterladen