Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Ich erzähl dir von Gott

himmelwärts © Thomas Villiger
himmelwärts © Thomas Villiger

11.06.2022, 09:00 bis 12:00

Das erste Testament (Altes Testament) ist voll von spannenden und bildhaften Geschichten über die Menschen mit ihrem/unserem Gott. In dieser Weiterbildung werden einige dieser Geschichten entdeckt und so erzählt, dass sie in Kinderliturgien gefeiert werden können. Der Morgen gibt auch eine kurze Einführung in wichtige Teile des Ersten Testamentes und bietet eine Auseinandersetzung mit alttestamentarischen Gottesbildern.

Zielgruppen
Frauen und Männer, die sich für Kinderliturgien («Chliichender- oder Chenderfiire») engagieren und weitere Interessierte

Lerninhalte

  • Kurze Einführung in wichtige Teile des ersten Testamentes (AT)
  • Gottesbilder im AT
  • Kindergerechte Geschichten für Kinderliturgien erzählt und erklärt
  • Kritischer Blick in Kinderbibeln und die Darstellung von alttestamentarischen Geschichten

«spannende und bildhafte Geschichten»

Lernziele

  • Geschichten von Gott im ersten Testament kennen lernen.
  • Sich mit verschiedenen Gottesbildern im AT auseinandersetzen.
  • Sich dem ersten Testament als grosse Bibliothek mit verschiedenen Autoren annähern.

Methoden
Impulse, Gruppenarbeiten und gemeinsame Gespräche

Kursleitung
Silvia Balmer Tomassini, Religionspädagogin KIL

Datum & Zeit
Samstag, 11. Juni 2022, 09.00 – 12.00

Ort
Refektorium, Kloster Sursee
Geuenseestrasse 2a
Sursee

Kosten
Fr. 50.–

Es gelten die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche. Teilnehmende, die in einem anderen Kanton arbeiten, zahlen einen Aufpreis.

Anmeldung
bis Montag, 30. Mai 2022

Weiterführende Informationen und Auskünfte
Thomas Villiger-Brun, Fachbereich Pastoral– Liturgie, Partnerschaft Ehe und Familie, Spiritualität, Beratung

Kategorie: alle Fachbereiche

Anmeldung

    * = Pflichtfeld

    Anrede * FrauHerr

    Bitte geben Sie an, in welcher Funktion Sie sich für diesen Kurs anmelden (*):

    Falls Sie die Kursrechnung an eine andere Adresse wünschen, können Sie diese hier angeben:

    Bitte bestätigen Sie, die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche gelesen zu haben, indem Sie das unten stehende Feld ankreuzen.

    Richtlinien gelesen (zwingende Eingabe)