Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Die Startveranstaltung vom 3. April 2019

Viele Ballone  machen das Bild bunt: An der Startveranstaltung zur «Langen Nacht der Kirchen» 2020 vom 3. April. Ballone und die Farben Rot, Orange und Gelb gehören zum Erscheinungsbild der Kirchennacht. | © 2019 Gregor Gander
Viele Ballone machen das Bild bunt: An der Startveranstaltung zur «Langen Nacht der Kirchen» 2020 vom 3. April. Ballone und die Farben Rot, Orange und Gelb gehören zum Erscheinungsbild der Kirchennacht. | © 2019 Gregor Gander

Was ist an der «Langen Nacht der Kirchen» möglich? Was müssen wir in der Pfarrei und Kirchgemeinde leisten, wofür erhalten wir Unterstützung? Zu solchen Fragen liessen sich an der Startveranstaltung vom 3. April 2019 in Luzern rund 80 Personen aus dem ganzen Kanton informieren – Gemeinde- und Pastoralraum-Leiterinnen und -Leiter, Kirchenrätinnen und -räte, Pfarrerinnen und Pfarrer, Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen, die mit der Kirche verbunden sind. Das Interesse dafür, den 5. Juni 2020 zu einem kirchlichen Grossanlass auch im Kanton Luzern zu machen, war damit gross, die Begeisterung für die neue Idee spürbar.

  • Die Präsentation der Startveranstaltung kann hier heruntergeladen werden.
  • Die Anmeldefrist läuft bis am 27. September 2019; hier gehts zum Online-Anmeldeformular.
  • Informationen werden fortlaufend hier auf kirchennacht-luzern.ch aufgeschaltet.

Viele Ballone, ein buntes Bild

Das Bild der Ballone zeigt: Je mehr Pastoralräume, Pfarreien und Kirchgemeinden an der «Langen Nacht der Kirchen» mitmachen, desto grösser ist die Gesamtwirkung. Vor Ort muss kein grosser Aufwand betrieben werden, aber viele, auch kleine Veranstaltungen sind wichtig, um die Kirchennacht zu einem Grossanlass zu machen.

Die Farben Rot, Gelb und Orange gehören zum vorgegebenen Erscheinungsbild der «Langen Nacht der Kirchen».

Bilder: Gregor Gander

Informationen für Teilnehmende

Die Website kirchennacht-luzern.ch ist die gemeinsame Plattform der katholischen und der reformierten Kirche im Kanton Luzern für die Teilnehmenden an der «Langen Nacht der Kirchen» 2020. Interessierte Kirchgemeinden und Pfarreien können sich darüber informieren und anmelden, Materialien herunterladen und bestellen.

Kontakte