Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

wochenImpuls Fastenkalender 2021

Einmal die Woche gibt’s von den Fachbereichen einen kleineren oder grösseren Impuls zum Fastenkalender von Brot für Alle und Fastenopfer in Zusammenarbeit mit «Partner sein». Zum Nachdenken. Zum Entspannen. Zum (Um)Welt retten.

Woche 6 | 29. März – 4. April

damit du die Hoffnung nicht aus den Augen verlierst.

Wo die Hoffnung wohnt – halte offen die Tür, sie ruft dich ins Leben

© Rita Fellmann, Dagmersellen

nicht nur an ostern

halte offen
die tür
dein herz
deine geschichte
sie ruft dich ins leben

auch wenn trauer dich versorgt
vertraue dem mächtigen wort
das selbst aus dem nichts
das neue schafft

erinnere aufstehen

schöpfe kraft
aus der tiefe der erde
der offenheit des himmels

dann schmecke

koste

lebe                                 

thomas villiger-brun

© Thomas Villiger

Drei Minuten Ei zum verkosten

Gönn dir immer wieder diese drei Minuten, dass du geniessbar bleibst

  • Wo wohnt für dich die Hoffnung?
  • Wofür hältst du oder öffnest du die Tür, dein Leben?
  • «Ich gehe euch voraus nach Galiläa» – wo ist dein Galiläa, Ort der Widersprüche, der Auseinandersetzung, Ort der Besessenen, der mutigen Frauen, der nach rang-und-platz-fragenden Männer, Ort der Umkehr, des Umdenkens, Ort des Anfangens immer wieder neu.
  • Hast du Hoffnung im Blick?  Im Herz?  Halte offen deine Tür, sie ruft dich ins Leben – durch dich, mit dir und in dir und falle doch mal mit der Tür ins Hausgottes…
  • Geh jetzt bewusst drei Schritte auf die Hoffnung zu; die Hoffnung im Blick… oder streiche dir Hoffnung in die Augen, an die Ohren, an deine Herztür…

Woche 5 | 22. – 28. März

damit die nächsten Generationen auch noch dieses Lied pfeifen. Du hast die Zukunft in der Hand.

Frühling. Vögel pfeifen. Alle sind da. Noch. Oder wieder. Was schreibst du dir auf die Hand? Hinter die Ohren? | © 2021 Fleur Budry

Zum Bild inspiriert hat der «Szenenwechsel nach Haiti: Die Rückkehr der Vögel» im Fastenkalender. Und die Klimajugend. Hier geht’s zum Artikel Möglichkeiten machen glücklich

Woche 4 | 15. – 21. März

um bei der Rettung unseres Planeten dabei zu sein – Happy End?

Was kann ich da als Einzelperson schon tun? – Schau dir diesen Video-Clip (Song) mit vielen engagierten Menschen/Projekten an, welche die Welt, unsere Heimat, alle etwas besser machen:

Anregung aus dem Fastenkalender

Woche 3 | 8. – 14. März

um den «fiesen Drachen zu bezwingen» – Spurwechsel

Woche 2 | 1. – 7. März

um im Kleinen das Grosse zu bewirken – «Die Lösung ist so einfach!»

Printscreen aus dem Fastenkalender 2021, S. 6

Bevor du nun im Fastenkalender die möglichen Enden der Szene nachliest, überlege selbst: Wie könnte die Lösung für Mariam und ihre Familie aussehen?

Printscreen aus dem Fastenkalender 2021, S. 6

Diese kleine Szene aus dem Drehbuch im Fastenkalender 2021 zeigt, wie wenig es braucht, damit Menschen sagen können: «Mit dem Ofen wurde unser Leben leichter, dafür bin ich so dankbar.» 

Woche 1 | 22. – 28. Februar

zum hinschauen und wunderwelten entdecken – eine Bildmeditation

Die Fastenzeit weitet den Blick nach innen und aussen. Will hinschauen. Ist die Corona-Erfahrung wie eine Fastenzeit? – Auch. Aber die Fastenzeit will nicht verdrängen, was einengt, Leben hindert, absagt… Auch die Sehnsucht will da ihren Raum haben.

Nimm dir 4 Minuten Zeit für diese Bildmeditation:

Inspiriert von dem Satz aus dem Fastenkalender 2021, S. 5, Szene 2: Das grosse Verdrängen: «Willst du die Umwelt retten, dann lehre die Menschen die Sehnsucht nach Schönheit, Weite und dem ganzen Leben.»