Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Lebensträumen Raum geben – Themenabend 2019

Unterschiedlich und doch gleich? Lebens(t)räume können so vieles. | © 2018 Gregor Gander
Unterschiedlich und doch gleich? Lebens(t)räume können so vieles. | © 2018 Gregor Gander

Vier Menschen aus Kultur und Gesellschaft diskutieren und gestalten in der Braui Hochdorf beim Themenabend «Lebens(t)räume». Motivierend, inspirierend und mehr.

Manchmal sind sie grösser, manchmal feiner. Einige begleiten uns ein Leben lang, aus anderen wacht man glücklicherweise wieder auf. Träume bleiben unerfüllt, Träume werden wahr. – Der Themenabend vom 30. Januar 2019 (k)reist um und mit Fragen, die das Leben stellen kann, zeigt Entwürfe, stellt Konkretes vor und gibt verschiedenen
Träumen Raum. Damit laden die Fachbereiche der Landeskirche zum dritten Mal nach den Abenden «Alle Zeit der Welt» und «Das Neue an der neuen Einheitsübersetzung» zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein.

Ateliers und andere Acts
Ins Gespräch – und dann mit den Ateliers, auch in die Tiefe – gehts mit den vier Gästen aus Kultur und Gesellschaft: Andrea Moresino, vielseitig interessierte Theologin; Thomas Z‘Rotz, Informatiker und Vater von vier erwachsenen Kindern, lebt mit einer Behinderung; Beat Zemp, Gründer und Präsident des Kulturvereins Mastermusic; Ursula Hildebrand, freiberufliche Schauspielerin und Regisseurin. Sie alle können etwas zu den Lebens(t)räumen sagen, bei allen sehen sie anders aus. Und doch: ob mit acht Millionen Nachbarn in Bogotà oder Barrieren im Kopf, ob mit dem Ziel, die grosse Welt ins kleine Ballwil zu holen oder dem ungebrochenen Willen, sich mit den stetig ändernden Lebensumständen zu entwickeln, es mussten und müssen noch immer Grenzen überwunden werden.

Der Abend, der diesmal in der Braui in Hochdorf stattfindet, wird untermalt mit Musik und einem slam-poetischen Auftritt. Er verspricht mindestens vier Ansichten, vier Ateliers – von denen sich die Teilnehmenden eines aussuchen – und mehrere Ausgänge.

Datum/Zeit
Mittwoch, 30. Januar 2019
17.45–21.15 Uhr

Ort
Kulturzentrum Braui, Kleinkulturraum (Brauiturm, 3. Stock), Hochdorf

Kosten
Fr. 30.– inkl. Imbiss

Hier gehts zur Anmeldung (bitte bis 9. Januar)