Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

«Sursee-Konferenz»: informieren, austauschen, danken

Der scheidende Synodalrat Markus Kronenberg, dankte Trudi Bättig, Leiterin Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche; rechts Synodalverwalter Edi Wigger.  | © 2015 Dominik Thali
Der scheidende Synodalrat Markus Kronenberg, dankte Trudi Bättig, Leiterin Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche; rechts Synodalverwalter Edi Wigger. | © 2015 Dominik Thali

Ende November, wenn das Kirchenjahr zu Ende geht, lädt der Synodalrat jeweils die Präsidentinnen und Präsidenten, die Kirchmeierinnen und Kirchmeier der 85 Luzerner Kirchgemeinden zu einer Zusammenkunft in die Stadthalle Sursee ein. Auf dem Programm stehen jeweils eine Fülle von Informationen, die «Sursee-Konferenz» ist aber auch Gelegenheit, sich zu treffen, Danke zu sagen oder die eine und andere Frage im persönlichen Gespräch mit einem Synodalratsmitglied oder dem Bischofsvikar zu besprechen. Die «Sursee-Konferenz» ist Mal für Mal gut besucht; um die 150 Personen waren es gestern Mittwoch Abend (25. November).

Dieses Jahr ging es etwa um das Asyl- und Flüchtlingswesen und die Rolle der Kirchen darin, um den Jahresschwerpunkt 2016 von Landeskirche und Bischofsvikariat, «Kirche und Nachhaltigkeit», oder die Änderungen bei der Pensionskasse. Bischofsvikar Ruedi Heim informierte über den Zwischenstand bei der Bildung der Pastoralräume, Dominik Thali (Fachbereich Kommunikation) wies auf die neue Website der Landeskirche und die Anschlussmöglichkeit für Kirchgemeinden, Pfarreien und Pastoralräume hin und Synodalrätin Annegreth Bienz auf das neue «Positionspapier Kirchengeläut», das im Konfliktfall hilfreich sein kann.

Die kleinen Auszeichnungen gingen diesmal an eine Einzelperson und zwei Kirchgemeinden:

  • Der scheidende Synodalrat Markus Kronenberg, Finanzverantwortlicher, dankte Trudi Bättig, Leiterin Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche, für die gute Unterstützung in seinen beinahe zehn Amtsjahren.
  • Einen Dank erhielt die Kirchgemeinde Oberkirch mit Präsident Toni Gubitosa und Kirchmeier Peter Müller. Oberkirch hatte die Zusammenkunft des Synodalrats mit den Synodalen und Kirchenräten des Synodalkreises Sursee im Frühjahr organisiert.
  • Ein weiterer Dank – genauer: Vorschusslorbeeren – ging an den Kirchenrat Meggen mit Präsident Rupert Lieb, Kirchmeier Hans Duss und Pfarrer Hanspeter Wasmer. Meggen lädt im kommenden Jahr zu dieser Zusammenkunft ein, dannzumal für den Synodalkreis Habsburg.
Markus Kronenberg und Edi Wiggger danken der Kirchgemeinde Oberkirch mit Präsident Toni Gubitosa und Kirchmeier Peter Müller. | © 2015 Dominik Thali
Ein weiterer Dank ging an den Kirchenrat Meggen mit Präsident Rupert Lieb, Kirchmeier Hans Duss und Pfarrer Hanspeter Wasmer. | © 2015 Dominik Thali