Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Personalnachrichten

Aufgeführt sind die personellen Wechsel auf ein halbes Jahr zurück.

  • Die beiden Ende Jahr freigewordenen Sitze im Kirchenrat Schwarzenberg sind wieder besetzt. Veronika Beck und Lorena Marsura sind still gewählt worden; sie folgen auf Andrea Wobmann und Peter Burri.

18. Dezember 2020

  • Die Kirchgemeinde Neuenkirch hat wieder einen Präsidenten. Beat Wolfisberg wurde am 26. November still gewählt; er ist Nachfolger des verstorbenen Beat Schnyder.

Für Petra Müller, Aktuarin des Kirchenrats Zell, die Ende November aus dem Kirchenrat Zell zurücktrat, wurde eine Nachfolgerin still gewählt: Priska Graber. Sie tritt ihr Amt am 1. Januar 2021 an.

17. Dezember 2020

  • Markus Fellmann wird Leitender Priester des Pastoralraums Hitzkirchertal, der am 2. Mai errichtet wird. Der 51-Jährige ist zurzeit Pfarrer im Breitenbach-Fehren-Schindelboden im Pastoralraum Thierstein im Kanton Solothurn und tritt seine neue Stelle am 1. August an.

27. November 2020

  • Im Kirchenrat Hohenrain tritt Klaus Leu auf Ende Mai 2021 zurück. Er gehört dem Rat seit 1. Juni 2010 an. – Im Kirchenrat Schongau gibt auf den gleichen Zeitpunkt Sepp Koch sein Amt als Kirchmeier weiter. Er übt dieses seit 1. Juni 2006 aus.
  • Zwei Rücktritte im Kirchenrat Schwarzenberg: Andrea Wobmann (seit 1. Juni 2014) und Peter Burri (seit 1. Juni 2018) stellen ihre Ämter auf Ende Jahr zur Verfügung. Andrea Wobmann gehört seit 1. September 2020 dem Gemeinderat Schwarzenberg an.

25. November 2020

  • Beat Jung ist seit Mitte November Chorherr des Kollegiat-Stiftes St. Leodegar im Hof Luzern. Seine Position als Leitender Priester des Pastoralraumes Rontal und dessen Pfarreien Buchrain-Perlen, Ebikon und Root behält er.

16. November 2020

  • Die Kirchgemeinde Römerswil hat wieder eine Kirchmeierin. Sandra Feer-Schmid wurde am 10. November in stiller Wahl gewählt. Sie ist Nachfolgerin von Irene Schmidiger, die im Sommer zurücktrat. 
    Im Kirchenrat Zell tritt Aktuarin Petra Müller und im Kirchenrat Sursee das Mitglied Adrian Mehr zurück. Beide geben ihr Amt auf Ende Mai 2021 ab.

11. November 2020

  • Drei Kirchenräte, in denen es Rücktritte gab, sind ab dem 1. Januar 2021 wieder vollzählig. In Aesch folgt auf den zurückgetretenen Kirchmeier Jost Schurtenberger Isabelle Brunner-Schlapfer; in Hochdorf wird Stephanie Günter-Jans Nachfolgerin von Kirchenrätin Claudia Wicki-Buck und in Hildisrieden übernimmt Thomas Villiger das Kirchenratsamt von Thomas Wyss.

6. November 2020

  • Romeo Zanini ist ab Anfang 2021 Gemeindeleiter ad interim der Pfarrei Reussbühl mit einem 50-Prozent-Pensum. Er folgt auf Gaby Fischer, die in Pension geht. Zanini arbeitet noch in einem Teilpensum in der Pfarrei Littau. Max Egli bleibt mitarbeitender Priester. 

27.10.2020

  • Daniela Elmiger Amrein ist seit Anfang August neue Kirchenrätin der Kirchgemeinde Root. Sie trat die Nachfolge von Blanka Adamek an, die dem Rat 18 Jahre  lang angehört hatte.

16. Oktober 2020

  • Richard Beeler, Präsident der Kirchgemeinde Adligenswil, tritt auf Ende Mai 2021 zurück. Er ist seit 2010 im Amt.
  • Im Kirchenrat Sempach gibt auf den gleichen Termin Rita Bühler ihr Amt ab, das sie ebenfalls seit 2010 inne hat.

29. September 2020

  • Seppi Hodel-Bucher, Leiter des Pastoralraums Malters-Schwarzenberg, geht im Sommer 2021 in Pension. Dies kündigt er im aktuellen Pfarreiblatt an. Hodel ist seit Oktober 2016 in den beiden Pfarreien tätig.

25. September 2020

  • Im Kirchenrat Schwarzenbach hat Corinne Furrer schon im Juni Nicole Schumacher ersetzt, die im März zurückgetreten war.

25. September 2020

  • Beatrice Brun-Baumgartner ist neues Mitglied des Kirchenrats Entlebuch. Sie folgt auf Petra Renggli Hodel, die in den Gemeinderat gewählt wurde. Der Wechsel erfolgte per 1. September.
  • Kurt Schaller, Leiter des Pastoralraums Emmen-Rothenburg sowie Pfarrer von Gerliswil und Bruder Klaus, hat seine Demission per 31. Juli 2021 eingereicht. Er ist seit 2012 in Emmen tätig und leitet den Pastoralraum seit dessen Gründung 2016.

11. September 2020

  • Claudia Wicki, Mitglied des Kirchenrats Hochdorf seit 2007, hat ihren Rücktritt auf Ende des laufenden Jahres eingereicht.

27. August 2020

  • Franz Zemp, der Ende Juli seinen Weggang von der Luzerner Pfarrei St. Josef-Maihof und als Gassenseelsorger ankündigte, übernimmt am 1. Mai die Leitung der Pfarreien Sempach und Eich sowie des Pastoralraumes oberer Sempachersee. Als Pastoralraumleiter folgt er auf Erich Hausheer (Rain), der diese Aufgabe seit dem Weggang von Gudrun Dötsch Ende Juli vorübergehend wahrnimmt.

20. August 2020

  • In Römerswil ist Kirchmeierin Irene Schmidiger aus gesundheitlichen Gründen per sofort zurückgetreten. Sie war erst seit Juni im Amt. – Thomas Wyss, seit 2004 Kirchenrat in Hildisrieden, gibt sein Amt Ende Jahr ab.

19. August 2020

  • Marco Frei-Kunz heisst der neue Kirchmeier von Richenthal. Er ist seit dem laufenden Monat Nachfolger von  Irene Meier-Hirsiger, die Ende Mai zurücktrat.

13. August 2020

  • Erich Hausheer-Leisibach, Gemeindeleiter der Pfarreien Hildisrieden und Rain, ist seit 1. August auch Leiter des Pastoralraums Oberer Sempachersee. Er folgt in dieser Funktion auf Gudrun Dötsch, die nach Luzern gewechselt hat. Zum Pastoralraum Oberer Sempachersee gehören neben Hildisrieden und Rain auch Eich, Sempach, Neuenkirch und Hellbühl.

30. Juli 2020

  • Franz Zemp tritt auf Ostern 2021 als Leiter der Pfarrei MaiHof – Pfarrei St. Josef in Luzern  zurück, um sich beruflich neu zu orientieren. Zemp ist seit rund 25 Jahren in der Katholischen Kirche Stadt Luzern tätig. Ende März 2021 gibt er auch die Aufgabe als Seelsorger des Vereins Kirchliche Gassenarbeit ab, die er 2015 übernommen hatte. Seine Nachfolge ist noch nicht bestimmt. 
  • Seit August ist Rafal Lupa (47), Priester in der Pfarrei St. Paul Luzern, auch leitender Priester des Pastoralraums der Stadt. Lupa übernimmt dieses Amt von Hansruedi Kleiber (72). Auch sein zweites Amt hat Kleiber weitergegeben: Thomas Lang (47), Pastoralraumleiter und Pfarreileiter von St. Anton-St. Michael, vertritt neu den Pastoralraum im Kirchenrat der Katholischen Kirchgemeinde Luzern. Kleiber bleibt Präfekt der Jesuitenkirche.