Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Liebe Leserinnen und Leser

Viele Ballone  machen das Bild bunt: An der Startveranstaltung zur «Langen Nacht der Kirchen» 2020 vom 3. April. Ballone und die Farben Rot, Orange und Gelb gehören zum Erscheinungsbild der Kirchennacht. | © 2019 Gregor Gander
Viele Ballone machen das Bild bunt: An der Startveranstaltung zur «Langen Nacht der Kirchen» 2020 vom 3. April. Ballone und die Farben Rot, Orange und Gelb gehören zum Erscheinungsbild der Kirchennacht. | © 2019 Gregor Gander

Genau so soll es doch sein. Im April. Mal sonnt es, mal schneit es. Es hört auch wieder auf. Es beginnt wieder neu. Flexibel bleiben.

Genau so sollte es sein. An die Startveranstaltung «Lange Nacht der Kirchen» am 3. April kamen über 80 Interessierte aus allen Ecken des Kantons Luzern. Sie wissen nun, wie das gehen könnte, mit der Langen Nacht. Nächstes Jahr, am 5. Juni 2020, sind die Luzerner Landeskirchen zum ersten Mal mit dabei. Es kamen bereits kreative Ideen ans Licht und wir freuen uns über weitere Inputs und Fragen und Anregungen. Und vor allem darauf, dass viele Pastoralräume, Pfarreien, Kirchgemeinden und Organisationen mitmachen und diesen Event 2020 zu einem grossartigen Erlebnis werden lassen.

Startanlass leider verpasst? Wenn Sie jetzt aber neugierig geworden sind, finden Sie alle bisherigen Informationen auf kirchennacht-luzern.ch

Genau so soll es sein. Bleiben Sie kreativ. Beginnen Sie immer wieder neu.

Viel Vergnügen beim Durchklicken des April-Steuer-Boards.