Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

«Kirchliche Medien» fragen nach der Meinung ihrer Nutzerinnen und Nutzer

Urs Stadelmann, Leiter «Kirchliche Medien», bei der Einführung einer Gruppe Katechetinnen und Katecheten im Pädagogischen Medienzentrum Luzern. | © 2014 Roberto Conciatori
Urs Stadelmann, Leiter «Kirchliche Medien», bei der Einführung einer Gruppe Katechetinnen und Katecheten im Pädagogischen Medienzentrum Luzern. | © 2014 Roberto Conciatori

Die «Kirchlichen Medien», die Mediendienstleistungen der Landeskirche, wollen wissen, wer ihr Angebot im für die kirchliche Arbeit nutzt und auf welche Weise. Sie führen dazu vom 18. April bis 2. Mai eine Online-Umfrage durch. «Nach mehr als fünf Betriebsjahren interessiert uns die Meinung zur Qualität unseres Angebotes», sagt Leiter Urs Stadelmann. Angesprochen sind Frauen und Männer, die Medien im Pädagogischen Medienzentrum in Luzern ausleihen, sich dort beraten lassen, den Newsletter abonniert oder schon Kurse der «Kirchlichen Medien» besucht haben.

Interessierte gelangen hier direkt zur Umfrage.

Das Angebot «Kirchliche Medien» besteht in dieser Form seit Herbst 2012. Hauptträgerin ist die römisch-katholische Landeskirche; Partnerinnen sind die katholische Kirche Stadt Luzern und die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Luzern.