Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Im Sunnebüel verbreiteten die Sternsinger Freude

Die Sunnebüel-Sternsinger mit Behindertenseelsorger Bruno Hübscher (links) und Katechetin Esther Schöpfer. @ © 2018 zVg
Die Sunnebüel-Sternsinger mit Behindertenseelsorger Bruno Hübscher (links) und Katechetin Esther Schöpfer. @ © 2018 zVg

Seit vielen Jahren schon gibt es im Heilpädagogischen Zentrum Sunnebüel die schöne Tradition des Sternsingens. So auch die vergangene Woche. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen, verkleidet als Hirten, Engel und Könige, und mit ihren Begleitpersonen durch die Schul- und Büroräume und sangen Sternsingerlieder. Dazu beweihräucherte Behindertenseelsorger Bruno Hübscher die Zimmer und die Menschen, derweil Katechetin Esther Schöpfer – sie organisiert das Sterinsingen jeweils – die Türen mit dem Spruch: «Christus Mansionem Benedicat» (Christus segne dieses Haus) und der Jahreszahl 2018 beschriftete. Eine Königin verteilte den Anwesenden  goldene Sterne, die ihnen im kommenden Jahr leuchten mögen. Mit viel Herzblut waren die Kinder dabei und stolz darauf, dass sie den Menschen so eine Frohbotschaft und gute Wünsche überbringen durften. Das tat allen gut.

Bruno Hübscher