Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Hörbehinderte trafen sich zum Bauernfrühstück

AppleMark
AppleMark

Am Sonntag, 23. Oktober, war im Reusstal ziemlich dichter Nebel. Aber die Begegnungen und das feine Frühstück Buffet auf dem Bauernhof Almenshof in Beinwil im Freiamt waren umso herzlicher. Wolfgang Koch hatte zu diesem Treffen eingeladen. Es kamen sehr viele Hörbehinderte. Aus verschiedenen Gegenden begegneten sich Jung und Alt,Gross und Klein am Tisch. Sie assen zusammen, plauderte gemütlich und spielten miteinander. Zufrieden fuhren anschliessend sind alle mit einer schönen Erinnerung wieder durch den dichten Nebel nach Hause gefahren.

Die Behindertenseelsorgen der Kantone Luzern und Zug arbeiten in der Gehörlosenseelsorge seit einem halben Jahr zusammen. Sie schreiben seither ihre Veranstaltungen gemeinsam aus.

P. Christian Lorenz, Seelsorger für Gehörlose

Mit grosser Beteiligung: Am Bauernfrühstück der Gehörlosenseelsorge in Beinwil im Freiamt. | © 2016 P- Christian Lorenz