Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Geschwisterliche Kirche: «Erneuerung gelingt nur im Vertrauen»

Vertrauenskultur: auf allen Ebenen Strukturen und Begegnungs­möglichkeiten schaffen, welche diese fördern. | © 2021 Dominik Thali
Vertrauenskultur: auf allen Ebenen Strukturen und Begegnungs­möglichkeiten schaffen, welche diese fördern. | © 2021 Dominik Thali

Eine Arbeitsgruppe des Synodalrats hat im April eine Wegbeschreibung vorgelegt «für kirchlich engagierte Menschen, die den Aufbruch wagen». Das «Kirchenschiff» stellt in einer Serie die darin vorgeschlagenen «Zehn Schritte» vor und gibt Personen, die es betrifft, dazu das Wort. Zum ersten «Schritt» äussern sich Theres Küng, Leiterin des Pastoralraums Michelsamt, und Claudio Tomassini, Leiter des Pastoralraums Region Sursee.

  • Zum Schritt 1 | Vertrauenskultur: Alle Mitarbeitenden bringen den Entwicklungen hin zu einer geschwisterlichen Kirche Wertschätzung entgegen, fördern den Dialog zwischen geweihten und nicht geweihten Frauen und Männern und stärken damit die Vertrauenskultur vor Ort, im Bistum und in der ganzen Kirche.
  • Zur Übersicht über alle «Zehn Schritte zu einer geschwisterlichen Kirche»
  • Hier das Faltblatt herunterladen