Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Five up: Die Freiwilligenarbeit mit einer neuen App organisieren

Five up heisst eine neue App aus der Schweiz, mit der freiwillige Helferinnen und Helfer jederzeit einfach organisiert werden können. Sie eignet sich auch für die Kirche und kirchliche Vereine. Ob für interne Aktivitäten oder den nächsten Pfarreianlass – über die App stehen alle Beteiligten miteinander in Kontakt – einfach und überall.

Dank «Five up» sind die richtigen Personen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Genau dort, wo Unterstützung gebraucht wird. Bedürfnisse können mit der App entweder im eigenen Netzwerk oder ganz einfach öffentlich kommuniziert werden. Mit den intuitiv bedienbaren Funktionen von «Five up» findet sich genau die Unterstützung, die gebraucht wird. Praktische Push-Nachrichten informieren zudem über Anfragen und Absagen. So bleiben stets alle auf dem Laufenden und können schnell reagieren.

Ende März geht «Five up» online, sie ist kostenlos in den App-Stores erhältlich. Die Römisch-Katholische Zentralkonferenz (RKZ) unterstützt
«Five up» in der kommunikativen Verbreitung. «Uns gefällt die Idee, die Organisation von freiwilligen Helferinnen und Helfern mit zeitgemässer Technik zu vereinfachen», schreibt die RKZ in einer Medienmitteilung.