Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Fachausweise Katechese übergeben – Frauen, die «mutig vorwärts!» gehen

Sie haben den Fachausweis Katechese erhalten: vorne von links Eva Camenzind, Heidi Kaufmann-Wicki, Aurelia Chinazzi-Gerber, Verena Bieri-Felder; hinten von links Andrea Steiner-Aregger, Doris Kaufmann-Epp und Corinne Felber. | © 2020 Dominik Thali
Sie haben den Fachausweis Katechese erhalten: vorne von links Eva Camenzind, Heidi Kaufmann-Wicki, Aurelia Chinazzi-Gerber, Verena Bieri-Felder; hinten von links Andrea Steiner-Aregger, Doris Kaufmann-Epp und Corinne Felber. | © 2020 Dominik Thali

Sieben Frauen haben den Bildungsgang Katechese im Kanton Luzern abgeschlossen und am 20. November die Fachausweise erhalten. In der Kirche sind sie gesuchte Mitarbeitende – «weil sie Menschen stärken», wie es an der Feier in Inwil hiess.

Medienmitteilung vom 23. November 2020

Die neuen Katechetinnen haben ihre Ausbildung nach dem auf gesamtschweizerischer Ebene modularisierten Bildungsgang abgeschlossen. Die katholische Kirche im Kanton Luzern beteiligt sich daran; dafür verantwortlich sind Gabrijela Odermatt und Ueli Rüttimann vom Fachbereich Pastoral der Landeskirche.

Die berufsbegleitende Ausbildung dauert in der Regel dreieinhalb Jahre. Sie befähigt die Absolventinnen und Absolventen, Religionsunterricht zu erteilen und in den Pfarreien ausserschulisch tätig zu sein, zum Beispiel in der Sakramentenvorbereitung, Liturgiegestaltung oder in der katechetischen Arbeit mit Erwachsenen.

«Jetzt fängt es erst an»

Die Übergabe der Fachausweise fand am 20. November in der Pfarrkirche Inwil statt. Die Absolventinnen stellten die Feier unter das Motto «Mutig vorwärts!». Bischofsvikar Hanspeter Wasmer knüpfte hier an. «Erreicht» stehe zwar in grossen Buchstaben neben dem Altar. «Doch jetzt fängt es erst an, jetzt geht es hinaus.» Er forderte die Katechetinnen auf, nun für die frohe Botschaft einzustehen. «Gott ist einer, der mit uns geht. Es gibt nichts Schöneres, als das den Menschen immer wieder zu verkünden». Wasmer bezog sich auf jene Stelle im Markusevangelium, in der Jesus seine zwölf Jünger in die Welt entsendet. Sie sollten dies «einfach mit dem, was ihr seid und mitbekommen habt» tun, «im Herzen berührt», übertrug er diese Erzählung auf die Katechetinnen.

Synodalrätin Olivia Portmann übergab den sieben Katechetinnen die Fachausweise, gratulierte ihnen im Namen der Landeskirche und der Bistumsregionalleitung zum Abschluss und dankte ihnen dafür, dass sie nun «bereit und motiviert» seien, mit Kindern, Jugendlichen und Familien den Glauben zum Thema zu machen, damit sie in eine religiöse und kirchliche Praxis hineinwachsen können. So erschliessen sie ihnen «eine grosse Dimension des Menschseins», sagte Portmann. «Sie werden Menschen stärken, weil sie den Glauben ins Spiel bringen.»

Den Fachausweis Katechese erhalten haben:

Nach den Namen sind Wohnort/Arbeitsort angegeben

  • Verena Bieri-Felder (Inwil/Pastoralraum Oberseetal)
  • Eva Camenzind (Gersau/ Pfarrei Mettmenstetten und Pastoralraum Zug)
  • Aurelia Chinazzi-Gerber (Emmenbrücke/Pastoralraum Emmen-Rothenburg)
  • Corinne Felber (Eschenbach/Pastoralraum Oberseetal)
  • Doris Kaufmann-Epp (Buchrain/Pastoralraum Rontal)
  • Heidi Kaufmann-Wicki (Schenkon/Pastoralraum Region Sursee)
  • Andrea Steiner-Aregger (Horw/Pastoralraum Meggerwald Pfarreien)
Verena Bieri-Felder. | © Dominik Thali
Verena Bieri-Felder. | © Dominik Thali
Corinne Felber. | © Dominik Thali
Corinne Felber. | © Dominik Thali
Doris Kaufmann-Epp. | © Dominik Thali
Doris Kaufmann-Epp. | © Dominik Thali
Eva Camenzind. | © Dominik Thali
Eva Camenzind. | © Dominik Thali
Andrea Steiner-Aregger. | © Dominik Thali
Andrea Steiner-Aregger. | © Dominik Thali
Heidi Kaufmann-Wicki. | © Dominik Thali
Heidi Kaufmann-Wicki. | © Dominik Thali
Aurelia Chinazzi-Gerber. | © Dominik Thali
Aurelia Chinazzi-Gerber. | © Dominik Thali
Andrea Steiner und Heidi Kaufmann im Konfetti-Regen, nachdem die Konfettibombe zum Buchstaben T - wie tun - geplatz war. | © Dominik Thali
Andrea Steiner und Heidi Kaufmann im Konfetti-Regen, nachdem die Konfettibombe zum Buchstaben T - wie tun - geplatz war. | © Dominik Thali
Heidi Kaufmann hängt ihren Buchstaben an die Leine. | © Dominik Thali
Heidi Kaufmann hängt ihren Buchstaben an die Leine. | © Dominik Thali
Mit dem Abschluss der Ausbildung haben die Katechetinnen ein (Zwischen-)Ziel erreicht. Die farbigen Buchstaben standen an der Feier dafür. | © Dominik Thali
Mit dem Abschluss der Ausbildung haben die Katechetinnen ein (Zwischen-)Ziel erreicht. Die farbigen Buchstaben standen an der Feier dafür. | © Dominik Thali
Wegen Corona gabs keinen Apéro, dafür Apérokörbe für die Katechetinnen. | © Dominik Thali
Wegen Corona gabs keinen Apéro, dafür Apérokörbe für die Katechetinnen. | © Dominik Thali

Bild in Druckauflösung

Sie können das Bild zu diesem Beitrag hier in Druckauflösung herunterladen. Es kann im Zusammenhang mit der Abschlussfeier frei bei Quellenangabe veröffentlicht werden (Bild: pd/lukath.ch).