Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Eine Website, die nicht auf Mobilgeräte ausgerichtet ist, wird von Google kaum mehr gefunden. | Bildschirmaufnahme von  Google-Suchergebnissen auf die Stichworte «google responsive mobile first»
Eine Website, die nicht auf Mobilgeräte ausgerichtet ist, wird von Google kaum mehr gefunden. | Bildschirmaufnahme von Google-Suchergebnissen auf die Stichworte «google responsive mobile first»

Websites werden immer häufiger von mobilen Geräten aus abgerufen. Gleichwohl bieten noch immer etwa ein Drittel der Betreiber keine mobil-optimierte Variante ihres Internet-Auftritts an – ihre Website ist also nicht responsive, wie der Fachbegriff lautet. Dies trifft auch auf Kirchgemeinden und Pfarreien zu.

«Ich gehe gerne wandern. Das ist für mich auch eine Art Kirche»: Szene aus dem Animationsfilm «Wir hören zu». | © 2020 Luzerner Landeskirchen
«Ich gehe gerne wandern. Das ist für mich auch eine Art Kirche»: Szene aus dem Animationsfilm «Wir hören zu». | © 2020 Luzerner Landeskirchen

Was bedeutet Kirche den Menschen im Kanton Luzern? In einem Film, der zum 50-Jahre-Jubiläum der drei Luzerner Landeskirchen entstanden ist, sagen sie es gleich selbst. Am kommenden Mittwoch (20. Mai 2020) feiert er Premiere.

In der Corona-Pandemie hat Caritas Luzern unter anderem ihre Sozial- und Schuldenberatung verstärkt. | © Caritas - Kellenberger und Kaminski
In der Corona-Pandemie hat Caritas Luzern unter anderem ihre Sozial- und Schuldenberatung verstärkt. | © Caritas - Kellenberger und Kaminski

Menschen, die in Armut leben oder auf der Flucht sind, trifft die Corona-Pandemie besonders. Die katholische Landeskirche Luzern unterstützt sie mit einem Beitrag von 30’000 Franken. Je 15’000 Franken fliessen an die Caritas Luzern und in die Hilfe für die Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos. Diese Summen hat der Synodalrat, die Exekutive der Landeskirche, an seiner Sitzung vom 29. April 2020 gesprochen.

Hier finden Sie die Nachrichten zu aktuellen Stellenwechseln in den Pastoralräume und Pfarreien sowie in den Behörden der Kirchgemeinden im Kanton Luzern.

«Seelsorge der anderen Art» bedeutet auch eine Kommunikation der anderen Art. | © Gregor Gander
«Seelsorge der anderen Art» bedeutet auch eine Kommunikation der anderen Art. | © Gregor Gander

In diesem Beitrag sammeln wir die guten Ideen zu einer «Seelsorge der anderen Art» im Kanton Luzern. Eure guten Ideen. Hier erfahrt ihr, wie andere Pastoralräume und Pfarreien ihre Arbeit gerade anpacken. – Echo, Rückmeldungen, Konkretes, Erlebtes, Erfahrungen usw.

Die «Ökumenische Zusatzausbildung für den heilpädagogischen Religionsunterricht im Auftrag der Kirchen» startet im Sommer 2021 mit einem neuen Durchgang. Eine spannende Weiterbildung nicht nur für Religionslehrpersonen.

Veilchen träumen schon... | Bild: Hans Braxmeier auf pixabay
Veilchen träumen schon... | Bild: Hans Braxmeier auf pixabay

Wie gut können Sie die Stille akzeptieren, die uns der Mangel an menschlichen Kontakten gerade auferlegt? Ist es überhaupt still? Was werden Sie auf jeden Fall ANDERS machen, nach Corona? Was werden Sie WIEDER machen? Worauf freuen Sie sich ganz besonders, auf das Sie momentan vielleicht schmerzhaft verzichten? Wo bringt Sie der Verzicht aber auch […]

Abendmahl 2020 | gesehen auf Facebook, Quelle unbekannt
Abendmahl 2020 | gesehen auf Facebook, Quelle unbekannt
«Manchmal kommen mehr, manchmal weniger»: Andreas Schalbetter mit jungen Menschen an der «mass-4-young» in der Pauluskirche. | © 2020 Urban Schwegler
«Manchmal kommen mehr, manchmal weniger»: Andreas Schalbetter mit jungen Menschen an der «mass-4-young» in der Pauluskirche. | © 2020 Urban Schwegler

Junge Erwachsene treffen sich regelmässig am Freitagabend in der Pauluskirche in Luzern zur «mass-4-young», einem Angebot der Hochschulseelsorge «horizonte». Sie schätzen es, dass sie sich selbst einbringen können. Freitagabend, viertel vor sieben. Die Schatten der hereinbrechenden Nacht breiten sich aus im Innern der Pauluskirche. Von draussen dringen schwach die Geräusche der Stadt, gedämpfter Verkehrslärm, jemand […]