Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Brambiden über dem Herbstnebel. Die Pfarrei bleibt auch nach der geplanten Fusion eigenständig. | © Martina Roth
Brambiden über dem Herbstnebel. Die Pfarrei bleibt auch nach der geplanten Fusion eigenständig. | © Martina Roth

Bramboden sucht Anschluss in Romoos. In der kleinsten Kirchgemeinde im Kanton Luzern finden sich seit Jahren kaum mehr Freiwillige für die Ämter, und die Steuereinnahmen reichen nirgends hin. Am 5. November entscheiden die Kirchenbürgerinnen und -bürger deshalb über die Fusion.

Karin Wandeler (links) und Nana Amstad (Mitte) kandidieren für den Synodalrat, Susan Schärli wird als neue Vizepräsidentin der Synode vorgeschlagen. | © 2021 zVg, Dominik Thali
Karin Wandeler (links) und Nana Amstad (Mitte) kandidieren für den Synodalrat, Susan Schärli wird als neue Vizepräsidentin der Synode vorgeschlagen. | © 2021 zVg, Dominik Thali

Wahlgeschäfte an der Herbstsession des Kirchenparlaments: Karin Wandeler und Nana Amstad sollen neue Synodalrätinnen werden; in der Synode kandidiert Susan Schärli als Vizepräsidentin.

Diese Liegenschaft der Landeskirchen-Pensionskassen in Sursee wird zurzeit saniert. Verwalter Daniel Küpfer (links) und Armin Suppiger von der Liegenschaftskommission (rechts) im Gespräch mit Architektin Carine Amacker und Bauleiter Michael Emmenegger. | © 2021 Roberto Conciatori
Diese Liegenschaft der Landeskirchen-Pensionskassen in Sursee wird zurzeit saniert. Verwalter Daniel Küpfer (links) und Armin Suppiger von der Liegenschaftskommission (rechts) im Gespräch mit Architektin Carine Amacker und Bauleiter Michael Emmenegger. | © 2021 Roberto Conciatori

Die Pensionskasse der Landeskirche muss ihr Vermögen von rund 300 Millionen Franken vorwiegend nachhaltig anlegen. Dabei stösst sie an Grenzen. Anders bei ihren Liegenschaften: So fliessen derzeit 3,5 Millionen Franken in die energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Sursee.

Zirkusreif: zwei Begleitpersonen beim Jonglieren. | © 2021 Bruno Hübscher
Zirkusreif: zwei Begleitpersonen beim Jonglieren. | © 2021 Bruno Hübscher

«Einatmen. Ausatmen. Sein»: Dieses Motto begleitete heuer die Ferien- und Besinnungswoche der Behindertenseelsorge, die vom 27. September bis 2. Oktober in Delsberg stattfand. Eine bereichernde Zeit für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 34 Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Begleitpersonen kamen mit.

«Die Krise bietet die Chance, Gewohntes zu überdenken, zu bereinigen und neu aufzustellen»: RKZ-Präsidentin Renata Asal-Steger über die Folgen der Pandemie auf die Kirche. | © 2020 Dominik Thali
«Die Krise bietet die Chance, Gewohntes zu überdenken, zu bereinigen und neu aufzustellen»: RKZ-Präsidentin Renata Asal-Steger über die Folgen der Pandemie auf die Kirche. | © 2020 Dominik Thali

Ein Virus stellt gewohnte Abläufe auf den Kopf. Neue Formen der Zusammenarbeit sind gefragt. Sie lenken den Blick auch auf den Wert des Gewohnten. Dieses gelte es weiterzuentwickeln, sagt Renata Asal-Steger, Präsidentin der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz (RKZ) sowie des Luzerner Synodalrats.

Sie haben den Fachausweis Katechese erhalten: vorne von links Eva Blättler, Denise Heiniger, Melanie Schuler, Julia Troxler, Astrid Zehnder; hinten von links Doris Steiger, Daniela Koch, Daniela Bättig, Manuela Müller, Jasmin Rüdlinger. Nicht auf dem Bild: Sylvia Stampfli. | © 2021 Dominik Thali
Sie haben den Fachausweis Katechese erhalten: vorne von links Eva Blättler, Denise Heiniger, Melanie Schuler, Julia Troxler, Astrid Zehnder; hinten von links Doris Steiger, Daniela Koch, Daniela Bättig, Manuela Müller, Jasmin Rüdlinger. Nicht auf dem Bild: Sylvia Stampfli. | © 2021 Dominik Thali

Elf Frauen haben den Bildungsgang Katechese im Kanton Luzern abgeschlossen und am 17. September die Fachausweise erhalten. In der Kirche sind sie gesuchte Mitarbeitende – weil sie «ein Beitrag zu einer lebendigen Kirche» seien, wie es an der Feier in Schongau hiess.

Regenbogen über Kriens | © 2021 Fleur Budry
Regenbogen über Kriens | © 2021 Fleur Budry

Wir hatten alles diesen Sommer. Rein meteorologisch. In diesem Newsletter reden wir aber gar nicht lange übers Wetter (obwohl wir könnten!), es ist von Mut die Rede. Und von Bäumen, die gepflanzt werden. Von Gott als Quelle des Lebens. Von Unterstützung für Haiti und von Bildungsangeboten am Abendweg in Luzern. Ein bisschen so wie dieser […]

Kirchen und Kanton Luzern stellen dieses Jahr ihre Bettagsaktion unter das Motto «Mut». Solchen brauche es, um Herausforderungen wie der Corona-Pandemie zu begegnen, schreiben sie; sich gegenseitig Mut zu machen helfe, die Krise als Gemeinschaft zu bewältigen. Der Bettag wird dieses Jahr am 19. September begangen.

Die offizielle Vertretung der Kirche und des Kantons an der Landeswallfahrt nach Sachseln vom 1. September 2021 (von links): Synodalverwalter Edi Wigger, Regierungspräsident Marcel Schwerzmann, Standesweibelin Anita Imfeld, Kantonsratspräsident Rolf Bossart, Synodalratspräsidentin Renata Asal-Steger und Synodepräsident Martin Barmettler. Hinten Bischofsvikar Hanspeter Wasmer. | © 2021 Ivo Kaelin
Die offizielle Vertretung der Kirche und des Kantons an der Landeswallfahrt nach Sachseln vom 1. September 2021 (von links): Synodalverwalter Edi Wigger, Regierungspräsident Marcel Schwerzmann, Standesweibelin Anita Imfeld, Kantonsratspräsident Rolf Bossart, Synodalratspräsidentin Renata Asal-Steger und Synodepräsident Martin Barmettler. Hinten Bischofsvikar Hanspeter Wasmer. | © 2021 Ivo Kaelin

Nach einem coronabedingten Unterbruch konnte die Wallfahrt wieder stattfinden. Unter der neuen Pilgerleitung von P. Bruno Oegerli (Beromünster) traf sich am Morgen bei sonnigem Spätsommerwetter eine überraschend und erfreulich grosse Pilgerschar aus dem Kanton Luzern in der Pfarrkirche Sachseln zum Gottesdienst. Der Werktagschor Hitzkirch umrahmte die Feier musikalisch.

Dreharbeiten auf dem Lagerplatz der Jungwacht Meggen in Rotkreuz. Auch Co-KALA-Präsidentin Anja Amrein sitzt im Boot. | © 2021 Fleur Budry
Dreharbeiten auf dem Lagerplatz der Jungwacht Meggen in Rotkreuz. Auch Co-KALA-Präsidentin Anja Amrein sitzt im Boot. | © 2021 Fleur Budry

Nach längerer Sendepause erscheint nun der dritte Film der Serie «Kirche kommt an». Mit bewegenden Bildern aus dem KALA 2020+ in Rotkreuz zeigt er, welch tolles Erlebnis ein Sommerlager sein kann und warum es das auch weiterhin braucht. Der Filmemacher Jonas Blaser von gangoluege, einst selbst aktiver Jungwächtler, ging für uns auf die Bilderpirsch im KALA 2020+. […]