Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Ein Blick in die aktuelle Ausstellung des Historischen Museums in Luzern. Ylfete Fanaj war da.
Ein Blick in die aktuelle Ausstellung des Historischen Museums in Luzern. Ylfete Fanaj war da.

Warum ist das Jubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht wichtig? Es ist erstens wichtig, die Pionierinnen zu würdigen und den Zeitzeuginnen zuzuhören. Sie sind Vorbilder und geben Inspiration. In der Ausstellung «Eine Stimme haben» im Historischen Museum Luzern, die bis Ende August 2021 läuft, erzählt beispielsweise die erste Luzerner Amtsrichterin Margrit Weiss in einem Video-Interview, dass man […]

© Blauring Malters
© Blauring Malters

Als Leiterin des Blauring Malters bin ich Teil eines wertvollen Verbands für die Gesellschaft. Seit der 3. Klasse darf ich im Blauring mitbestimmen, auch wenn es in der 3. Klasse vielleicht noch Sachen waren wie: Was wird unser Gruppenname sein? Aber der Wert, dass alle Meinungen der Leitenden und aller Kinder die gleiche Gewichtung haben, […]

Corona-konforme Übergabe: Trudi Bättig bei der Einführung ihres Nachfolgers Josef Portmann. Sie hat das Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche während elf Jahren geleitet. | © 2021 Dominik Thali
Corona-konforme Übergabe: Trudi Bättig bei der Einführung ihres Nachfolgers Josef Portmann. Sie hat das Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche während elf Jahren geleitet. | © 2021 Dominik Thali

Bei der Leitung des Finanz- und Rechnungswesen der Landeskirche kommt es zu einem Wechsel. Trudi Bättig hat heute (18. Januar 2021) diese Aufgabe Josef Portmann weitergegeben.

Ein Auge, wer genau hinschaut, entdeckt auch ein Herz darin: Die Postkarte zur Fastenzeitaktion für Paare 2021. | Illustration: pd
Ein Auge, wer genau hinschaut, entdeckt auch ein Herz darin: Die Postkarte zur Fastenzeitaktion für Paare 2021. | Illustration: pd

In der Fastenzeit zu zweit innehalten und neue Erfahrungen miteinander machen: Dazu ermuntert die Aktion «7 Wochen neue Sicht». Die Bistümer Basel und St. Gallen übernehmen das 2018 in Deutschland entstandene Projekt erstmals, der Kanton Luzern zieht mit.

Die Hoffnung blüht in mir | © Markus Müller-Fuchs
Die Hoffnung blüht in mir | © Markus Müller-Fuchs

Gleichberechtigung ist in der römisch-katholischen Kirche in einigen Bereichen immer noch ein schwieriges Thema, bei dem es vor allem in der Ämterfrage in erster Linie um Macht geht. Dies stimmt mich immer  wieder traurig und manchmal bin ich auch frustriert, weil wir bei diesem Thema nicht vorwärts kommen. Trotzdem blüht in mir die Hoffnung, genau […]

Bistumsprojekt im Kanton Luzern vor dem Abschluss
Ein buntes Kirchenhaus mit 24 Räumen
Lange 17 Jahre nach dem Start kommt das Projekt Pastoralräume im Kanton Luzern zum Abschluss. Veränderungen bräuchten eben Zeit, sagt der Bischof. Die gewachsene Zusammenarbeit sei indes «für alle ein Gewinn», meint Bischofsvikar Hanspeter Wasmer.

Sie haben eine Arbeit, aber der Lohn reicht nicht zum Leben: Davon sind häufig Frauen  betroffen. | © Symbolbild: Caritas
Sie haben eine Arbeit, aber der Lohn reicht nicht zum Leben: Davon sind häufig Frauen betroffen. | © Symbolbild: Caritas

Vielen Menschen in der Schweiz kommen mit ihrem Einkommen nur knapp aus. Sie leben mit Angst, Sorge und Unsicherheit. Die Corona-Krise hat ihre Situation zusätzlich verschärft. Am Wochenende vom 23. und 24. Januar sammelt die Caritas Luzern Spenden für Betroffene.

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/hhach-146898/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3597858">H. Hach</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3597858">Pixabay</a>
Bild von H. Hach auf Pixabay

Als ehemalige Synodalrätin der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern war ich im Synodalrat gleichberechtigt. Als Synodalratspräsidentin nahm ich den Vorsitz ein. War ein Geschäft im Rat durchzubringen, musste ich mich dafür stark machen, kämpfen, bilateral verhandeln, aus dem Dramadreieck Opfer/Verfolger/Retter aussteigen und auf Augenhöhe verhandeln. Wer Macht hat, soll sie in guter Weise ausüben; Ohnmacht […]

An einer Kantonskonferenz kommen verschiedene Meinungen und Ideen, kommen Menschen zusammen. | © Jungwacht Blauring Kanton Luzern
An einer Kantonskonferenz kommen verschiedene Meinungen und Ideen, kommen Menschen zusammen. | © Jungwacht Blauring Kanton Luzern

Ich mache in der Jubla die Erfahrung, dass die besten Projekte dann entstehen, wenn möglichst viele Ideen und Meinungen zusammen kommen und wenn es auch Platz hat, um unterschiedliche Haltungen zu diskutieren. Dabei kommt es nicht darauf an, wie alt oder jung man ist, woher man kommt oder mit welchem Geschlecht man sich identifiziert. Wichtig […]

Bei den Filmaufnahmen für die Neujahrsbotschaft am 18. Dezember auf dem Seetalplatz in Emmenbrücke. | © 2020 Dominik Thali
Bei den Filmaufnahmen für die Neujahrsbotschaft am 18. Dezember auf dem Seetalplatz in Emmenbrücke. | © 2020 Dominik Thali

1. Januar: Wir schauen zurück auf ein Jahr voller Herausforderungen und würden gerne wissen, was das neue für uns bereit hält – es sind 365 noch unbeschriebene Tage. In ihrer gemeinsamen Neujahrbotschaft erinnern Synodalratspräsidentin Renata Asal-Steger und Bischofsvikar Hanspeter Wasmer an den heutigen Weltfriedensgebetstag: «Lassen wir uns im neuen Jahr davon leiten und hoffen und beten für ein friedvolles Jahr.