Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Das Partnerprojekt

Am 25. Oktober 1970 nahm eine deutliche Mehrheit der stimmberechtigten Luzerner Männer das Frauenstimm- und -wahlrecht auf Kantons- und Gemeindeebene an. Der Kanton Luzern war somit der dritte Deutschschweizer Kanton, der den Frauen das politische Mitspracherecht gab. Am 7. Februar 1971, etwas mehr als drei Monate später, wurde das eidgenössische Frauenstimmrecht angenommen.

Seitdem sind 50 Jahre vergangen und zu diesem Jubiläum beteiligt sich die röm.-kath. Landeskirche mit einer Online-Kampagne als Partnerprojekt bei der Aktion 50 Jahre Frauenstimmrecht Luzern. Deren Motto «Gleichberechtigung – gestern, heute, morgen» ist passender Anknüpfungspunkt zum letztjährigen Frauen*KirchenStreik mit der Parole «Gleichberechtigung.Punkt.Amen.»: Am 14. Juni 2019 gingen die Frauen in der Schweiz zum nationalen Frauenstreik auf die Strassen. Auch die Kirchenfrauen waren dabei. Gleichberechtigung und Gleichstellung sind auch in der Katholischen Kirche ein brennendes Thema.

In den letzten Jahren und Jahrzehnten sind in Staat und Gesellschaft die Forderungen nach der Gleichstellung der Geschlechter mehr und mehr umgesetzt worden. Eine solche Entwicklung geht in der Römisch-Katholischen Kirche weit langsamer voran. Weiterhin werden beispielsweise Frauen vom Priesteramt ausgeschlossen. Diese Ungleichbehandlung widerspricht jedoch dem Grundrecht der Gleichstellung der Geschlechter und ebenso dem Evangelium, das allen Menschen die gleiche Würde zuspricht.

Waldkathedrale Beromünster | Bild: baumwanderungen.ch
Waldkathedrale Beromünster | Bild: baumwanderungen.ch

Schnell ging sie vorbei, die Zeit vom 6. November 2020, als wir mit unserer Onlinekampagne gestartet sind, bis jetzt. Drei Monate, die wir der Gleichberechtigung und den Frauen gewidmet haben. Viele kunterbunte Blogs sind entstanden. Dankbare, motivierende, mutige und ehrliche Statements. Es stehen aber auch offene Fragen, Hoffnungen, Erwartungen und Wünsche im Raum. Für all […]

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/mobinovyc-1473864/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=997572">mobinovyc</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=997572">Pixabay</a>
Bild von mobinovyc auf Pixabay

Wie jedes Jahr bin ich auch letztes Jahr mit meinen zwei Mädchen ans Schwingfest in unserem Dorf gegangen. Es ist ein Fest, wo sich das halbe Dorf trifft und den jungen Männern und Buben zuschaut, ein Glacé schleckt und mit der Nebenfrau plaudert. Wir schauen ein bisschen zu, plaudern mit den Nachbarskindern und bewundern den […]

Schlagzeile | © Fleur Budry
Schlagzeile | © Fleur Budry

So betitelte der Entlebucher Anzeiger vom 10. Mai 2003 den Bericht anlässlich meiner Nomination als Präsidentin der Kirchgemeinde Entlebuch. Es wurde ausgeführt, dass man eigentlich einen Präsidenten gesucht habe, da der Frauenanteil im Kirchenrat bereits relativ hoch sei. Im Rat waren damals drei Frauen und fünf Männer. Die angefragten Männer hätten aber allesamt abgesagt, «sei […]

Noch heute verbunden: Priska Wismer-Felder im Gespräch mit Schwester Hildegard Willi. | Bild: zVg
Noch heute verbunden: Priska Wismer-Felder im Gespräch mit Schwester Hildegard Willi. | Bild: zVg

Vor rund 30 Jahren habe ich das Lehrerinnenseminar in Baldegg besucht. Das Seminar war eine Schule, die von Baldegger Schwestern geleitet wurde und jungen Frauen offen stand, welche den Beruf der Lehrerin oder der Hausbeamtin erlernen wollten. Es mag aussenstehende Personen erstaunen wenn ich sage, dass ich an dieser Schule eindrücklich gelernt habe, was Frauenförderung […]

Ein Blick in die aktuelle Ausstellung des Historischen Museums in Luzern. Ylfete Fanaj war da.
Ein Blick in die aktuelle Ausstellung des Historischen Museums in Luzern. Ylfete Fanaj war da.

Warum ist das Jubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht wichtig? Es ist erstens wichtig, die Pionierinnen zu würdigen und den Zeitzeuginnen zuzuhören. Sie sind Vorbilder und geben Inspiration. In der Ausstellung «Eine Stimme haben» im Historischen Museum Luzern, die bis Ende August 2021 läuft, erzählt beispielsweise die erste Luzerner Amtsrichterin Margrit Weiss in einem Video-Interview, dass man […]

© Blauring Malters
© Blauring Malters

Als Leiterin des Blauring Malters bin ich Teil eines wertvollen Verbands für die Gesellschaft. Seit der 3. Klasse darf ich im Blauring mitbestimmen, auch wenn es in der 3. Klasse vielleicht noch Sachen waren wie: Was wird unser Gruppenname sein? Aber der Wert, dass alle Meinungen der Leitenden und aller Kinder die gleiche Gewichtung haben, […]

Die Hoffnung blüht in mir | © Markus Müller-Fuchs
Die Hoffnung blüht in mir | © Markus Müller-Fuchs

Gleichberechtigung ist in der römisch-katholischen Kirche in einigen Bereichen immer noch ein schwieriges Thema, bei dem es vor allem in der Ämterfrage in erster Linie um Macht geht. Dies stimmt mich immer  wieder traurig und manchmal bin ich auch frustriert, weil wir bei diesem Thema nicht vorwärts kommen. Trotzdem blüht in mir die Hoffnung, genau […]

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/hhach-146898/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3597858">H. Hach</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3597858">Pixabay</a>
Bild von H. Hach auf Pixabay

Als ehemalige Synodalrätin der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern war ich im Synodalrat gleichberechtigt. Als Synodalratspräsidentin nahm ich den Vorsitz ein. War ein Geschäft im Rat durchzubringen, musste ich mich dafür stark machen, kämpfen, bilateral verhandeln, aus dem Dramadreieck Opfer/Verfolger/Retter aussteigen und auf Augenhöhe verhandeln. Wer Macht hat, soll sie in guter Weise ausüben; Ohnmacht […]

An einer Kantonskonferenz kommen verschiedene Meinungen und Ideen, kommen Menschen zusammen. | © Jungwacht Blauring Kanton Luzern
An einer Kantonskonferenz kommen verschiedene Meinungen und Ideen, kommen Menschen zusammen. | © Jungwacht Blauring Kanton Luzern

Ich mache in der Jubla die Erfahrung, dass die besten Projekte dann entstehen, wenn möglichst viele Ideen und Meinungen zusammen kommen und wenn es auch Platz hat, um unterschiedliche Haltungen zu diskutieren. Dabei kommt es nicht darauf an, wie alt oder jung man ist, woher man kommt oder mit welchem Geschlecht man sich identifiziert. Wichtig […]

Dominique Geiser, Pfadi Reuss Luzern
Dominique Geiser, Pfadi Reuss Luzern

In meiner Tätigkeit als Abteilungsleiterin geniesse ich als Frau die gleichen Rechte und Pflichten wie meine männlichen Kollegen. Schon in den Patrouillen/Fähnli können Mädchen Vennerin einer Knabengruppe sein und so Verantwortung tragen. In der Kirche fällt mir auf, dass von der Ministrantin über die Lektorin bis zur Pfarreileiterin oft alles Frauen im Einsatz sind. Wieso […]

Selber schreiben?

Unsere Online-Kampagne will mit Beiträgen von Personen aus Kirche, Politik und Gesellschaft; von Mitarbeiter*innen, Senior*innen, Journalist*innen, Unternehmer*innen verschiedene Meinungen sichtbar machen. Diese müssen nicht mit der Haltung der röm.- kath. Landeskirche übereinstimmen.

Wenn auch Sie gerne einen Blog-Beitrag zu unserem Partnerprojekt verfassen wollen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Projektleitung und Kontakt für das Partnerprojekt
Sandra Huber, Synodalrätin der röm.-kath. Landeskirche des Kantons Luzern
Gulp 1
6130 Willisau
sandra.huber@lukath.ch
079 287 23 55