Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Bistumskanton Luzern: 2019 werden zwei Pastoralräume errichtet

Die farbigen Pastoralräume sind errichtet, die beiden roten kommen in diesem Jahr hinzu, bei der Nr. 4 ist der Projektstart erfolgt, bei den weiteren grauen ist dieser noch ungewiss. | © Grafik: Landeskirche
Die farbigen Pastoralräume sind errichtet, die beiden roten kommen in diesem Jahr hinzu, bei der Nr. 4 ist der Projektstart erfolgt, bei den weiteren grauen ist dieser noch ungewiss. | © Grafik: Landeskirche

Zu den 15 bereits bestehenden Pastoralräumen im Kanton Luzern kommen in diesem Jahr zwei hinzu. Der Pastoralraum Oberseetal (Nr. 5), zu dem die Pfarreien Ballwil, Eschenbach und Inwil gehören, wird am 18. Mai errichtet, dessen Leiter wird Christoph Beeler sein. Der Pastoralraum Sursee (Nr. 21) mit den Pfarreien Geuensee, Knutwil-St. Erhard, Nottwil, Oberkirch und Sursee wird am 1. Dezember errichtet, diesen leitet Claudio Tomassini.

Für den Pastoralraum Ruswil-Werthenstein-Wolhusen (Nr. 4)hat Bischofsvikar Hanspeter Wasmer am 1. Dezember den Projektstart erteilt; mit der Planung ist der designierte Pastoralraumleiter Adrian Wicki beauftragt, der seit Sommer als Pastoralassistent in Ruswil tätig ist und vorläufig auch die Pfarrei Wolhusen leitet. Ruswil-Werthenstein-Wolhusen soll am 17. Mai 2020 errichtet werden.

Hanspeter Wasmer rechnet damit, dass er dieses Jahr auch den Projektauftrag für den Pastoralraum Hitzkirchertal (Nr. 7; Pfarreien Aesch, Hitzkirch, Müswangen und Schongau) erteilen wird. Diesen Aufbau wird Daniel Unternährer leiten, ebenfalls designierter Pastoralraumleiter. Er ist seit Sommer im Hitzkirchertal und inzwischen Leiter aller vier Pfarreien.

Im Bistumskanton Luzern sind insgesamt 26 Pastoralräume geplant.